Element Feuer

Was brennt in dir, was möchtest du leben, was möchtest du der Welt schenken? Oder spürst du schon dein Lebensfeuer und bist mitten drin?

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Kraft der Elemente – Feuer

Feuer ist seit der frühen Urgeschichte präsent.

„Feuer“ steht für die Flammen, die dich mit Wärme und Licht beschenken. Vorausgesetzt, Brennstoff und Sauerstoff sind vorhanden. Ich habe riesengroßen Respekt vor der Kraft und Wirkung dieses Elements.

Es ist ein Teil, der in dir existiert. Denke an dein eigenes Lebensfeuer. “Was brennt in dir, was möchtest du leben, was möchtest du der Welt schenken? Genau jetzt und heute? Oder spürst du schon dein Lebensfeuer und bist mitten drin?“

Ein zündender Gedanke spielt oft eine große Rolle. Kreiere deine Zukunft. Sammle und notiere diese Impulse und Bilder. Probiere aus, sei mutig, vielleicht schlummern Talente in dir, die du erwecken darfst? Was wolltest du schon länger tun? Wofür interessierst du dich? Vor allem, fürchte dich nicht vor deiner eigenen Energie.

Bringe dein Feuer, deine Ideen, dein Licht zu den Menschen, die du liebst! Rufe deine Lieben, deine Familie und Freunde zu einem „realen oder auch virtuellen Lagerfeuer“ zusammen. Lass dein Herz mit diesem Zusammengehörigkeitsgefühl durchfluten.

„Es ist meine Feuerprobe“, sagtest du, als es besonders schwer war.

„Es ist ein Neubeginn“, meinte ich. „Lass Ent-wicklung zu. Es fühlt sich vielleicht an, als ob alte und überflüssige Schichten deiner Selbst vom Feuer weggebrannt werden. Du bleibst dabei heil und ganz.“

Ich weiß, was es bedeutet, wenn einerseits eigene „alte“ Schichten wegfallen, andererseits, wenn sich Energie aufbaut und “Unmögliches“ möglich macht.

Manche erzählen vom „Lauf über das Feuer“. Das ist ein besonderes Unterfangen, und Menschen erkennen, wie mächtig ihre Gedanken sind. Die schwierigsten Phasen zeigen dein wahres Potenzial. Du bekommst Herausforderungen vor die Nase gesetzt, mit dem Auftrag: „Was möchte angepackt werden? Welche Prioritäten setzt du heute? Wo bist du noch blockiert? Was möchtest du wirklich, wirklich, wirklich?“

Lass dich nicht davon abhalten, dich zu zeigen. Im Herzen und in der Seele bist du frei. Das Außen kannst du mitgestalten.

Bei all dem, was ist, achte auf Ausgleich und Balance. Genehmige dir Pausen, sei liebevoll mit dir und anderen.

Weil alle Elemente in dir liegen, ist es möglich, stabilisierende Erde, wärmendes und transformierendes Feuer, reinigendes und klärendes Wasser und stützende, tragende Luft, zu genießen, was auch immer du gerade brauchst. Sei deine eigene Medizinfrau. Spüre hin. Nimm dir, was für dich hilfreich ist.